Das ändert sich für Kunden

ARCHIV - 29.06.2018, Bayern, Ingolstadt: Schild mit Buchstaben

Media Markt und Saturn haben seit langem die gleiche Muttergesellschaft.Bild: dpa / Armin Weigel

Geld & Einkaufen

Annika Danielmeier

Die Elektrofachmärkte Media Markt und Saturn stehen heute nicht weniger im Wettbewerb zueinander. Sie befinden sich seit vielen Jahren im Besitz der gleichen Muttergesellschaft, der Media Markt Saturn Handelsgruppe. Die Geschäfte wurden jedoch sehr lange getrennt geführt. Doch auch damit ist Schluss, denn Media Markt und Saturn haben angekündigt, noch enger zusammenzurücken.

Produkte, Dienstleistungen und Dienstleistungen werden kombiniert

Ab sofort treten die beiden Marken gemeinsam in der Öffentlichkeit auf, heißt es in einer Pressemitteilung. Die beiden Markennamen bleiben bestehen, das gemeinsame Markenlogo bleibt jedoch bestehen. Das Ziel der Kollektion: ein gutes Einkaufserlebnis. Kunden der beiden spezialisierten Produkte müssen daher mit einigen Änderungen rechnen.

Auch Lesen :  Commerz Real beruft Nicole Arnold in den Vorstand | News

Nicht nur der äußere Auftritt, sondern auch die Vertriebskanäle seien „erfolgreich aufeinander abgestimmt“, sagte er. Konkret bedeutet dies, dass die Produktpalette, Services und Aktivitäten beider Marken den Kunden in Media Markt und Saturn zur Verfügung stehen. Dies gilt sowohl für die Produkte als auch für die jeweiligen Onlineshops. Die Arbeiten für das Haus, zum Beispiel die Installation der Geräte, sollen schnell erledigt sein.

Auch Lesen :  Auszeichnung für langjährige Postfiliale in Camburg | Jena

Für die Zukunft sind weitere Änderungen geplant

Auch für die Zukunft hat die Media Markt Saturn Handelsgruppe einige Veränderungen geplant. Media Markt und Saturn wollen ein gemeinsames Vorteilsprogramm starten. Es sollte möglich sein, produktübergreifend Punkte zu sammeln. Kunden können diese dann in beiden Märkten kaufen. Auch Gutscheine sollten an beiden Märkten an einer Stelle eingelöst werden.

Auch der Ausbau der Versandstandorte für Online-Bestellungen ist geplant. Konkret bedeutet das, dass Media Markt und Saturn als Versandorte zur Verfügung stehen sollen, egal in welchem ​​Online-Shop die Bestellung aufgegeben wird. Einen Zeitpunkt für diese Änderungen nannte der Konzern nicht.

Auch Lesen :  Verdächtige Kurssprünge: US-Börsenpläne von Firmen aus China gestoppt

Media Markt und Saturn bieten Fortschritt für eine enge Zusammenarbeit mit der ersten gemeinsamen Werbekampagne. Diese läuft seit dem 15. Januar.

Die Elektrofachmärkte Media Markt und Saturn stehen heute nicht weniger im Wettbewerb zueinander. Sie befinden sich seit vielen Jahren im Besitz der gleichen Muttergesellschaft, der Media Markt Saturn Handelsgruppe. Die Geschäfte wurden jedoch sehr lange getrennt geführt. Doch auch damit ist Schluss, denn Media Markt und Saturn haben angekündigt, noch enger zusammenzurücken.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button