Herausforderungen beginnen erst

fFolgt man den Datentrends, die deutsche Unternehmen derzeit durchmachen, wird die Winterrezession gar nicht so schlimm ausfallen. Das Ranking in regelmäßigen Meinungsumfragen ist überraschend gut. Die neuesten Fertigungszahlen für Oktober deuten – sofern sie nicht revidiert werden – auf eine Konsolidierung der deutschen Wirtschaft hin. Wenn die Novemberdaten nicht allzu schlecht sind, dann werden die Konjunkturprognosen für Deutschland wieder steigen. Es ist auch nicht vermessen anzunehmen, dass die akute Energiekrise in absehbarer Zeit abflauen wird. Die dann beginnende neue Normalität wird jedoch Herausforderungen für die Weltwirtschaft und insbesondere für die deutsche Wirtschaft bereithalten.

Auch Lesen :  Wissenschaft - Mehr Lichtverschmutzung: Immer weniger Sterne sichtbar - Wissen

Nach den Ergebnissen der aktuellen Umfrage unter Vorständen deutscher Banken sind die größten Hemmnisse für mittelständische Unternehmen in Deutschland nicht die Energieversorgung, sondern der Fachkräftemangel, ein machtloses Management und mögliche Strategien. Auch in diesem Bereich schneiden Unternehmen in Deutschland sehr gut ab. Verantwortlich dafür ist eine gute Ressource, beispielsweise in Bezug auf Personal, Innovationsfähigkeit oder Kapitalausstattung. Doch die drei Hauptlinien Personalisierung, Dekarbonisierung und Deglobalisierung bilden ein Dreieck, das wirtschaftliche Möglichkeiten nicht nur für die deutsche Wirtschaft zunehmend einschränkt. Das Potenzialwachstum der deutschen Wirtschaft liegt bei etwa einem halben bis dreiviertel Prozent pro Jahr. Es steht erneut ein Strukturwandel bevor, bei dem Arbeitsplätze in der Industrie besonders gefährdet sind. Gerade diese sollte man behalten, vor allem weil sie produktiv sind und sich daher gut auszahlen. Zum anderen, weil sie die Grundlage für viele Dienstleistungen bilden, die noch immer in großem Umfang von traditionellen Industrieunternehmen angeboten werden. Es sollte nicht schwierig sein, neue Arbeitsplätze zu schaffen, um die verlorene Industrie auszugleichen. Dies wären jedoch wahrscheinlich insgesamt niedrigere Zahlungen, was die Einkommensungleichheit im Land fördern würde.

Auch Lesen :  Weimarer Fleischerei Schnabel schließt | Weimar

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button