Nicolai Rapp-Wechsel zum 1. FCK: So will Werder Bremen ihn ersetzen!

Bremen – Mit 28 Einsätzen in der Zweitligasaison darf sich Nicolai Rapp durchaus als einer der Aufstiegshelden des SV Verder Bremen fühlen, in der Bundesliga hat ihm das aber nicht geholfen. Bei Oberhaus kam der 26-Jährige in sieben Spielen nur auf 66 Minuten. Deshalb wollte Rapp gehen – und ist aktuell bis Saisonende an den Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen. Beide Klubs gaben den Transfer am Montagnachmittag als perfekt bekannt.

„Ich freue mich sehr, dass alles geklappt hat und kann es kaum erwarten, auf den Platz zu kommen und loszulegen. Ich werde alles tun, um der Mannschaft in den kommenden Monaten zu helfen“, sagte die Werder-Leihgabe Nikolaj Rapp in einer Stellungnahme von 1FC Kaiserslautern zitiert Gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen fährt „Rappo“ nun zu einem Treffen ins türkische Belek. Für den Spieler ist es Rückgeld zum ambitionierten Team der zweiten Liga Chance für Werder Bremen ein ziemliches Risiko, wenn auch überschaubar. Rapps Lücke in der Aufstellung sollte kein Rookie füllen.

Perfekter Transfer Werder Bremen: Nicolai Rapp wechselt auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern

“UND ersetzen das planen wir jetzt nicht, das werden wir verinnerlichen”, sagte Clemens Fritz als Werder Bremen Der Chef des Profifußballs am Montagmorgen vor der Abreise ins Trainingslager im spanischen Murcia: „Mit Manuel Mbom haben wir einen Spieler, der uns die ganze Hinrunde nicht zur Verfügung stand und jetzt zurück ist. Ende April erlitt Mbom einen Achillessehnenriss. Der 22-Jährige hatte sich bereits im Dezember gemeldet. Er kennt die Bundesliga und hat dort 21 Mal gespielt. Die internationale U21 bestritt in der vergangenen Saison 21 Spiele.

Auch Lesen :  WM-Aus für Alphonso Davies? FC Bayern gibt Diagnose bekannt

Davon ist Dikeni Salifu noch weit entfernt. Allerdings wurde er auch von Fritz als möglicher Ersatz empfohlen Nikolaj Rapp genannt Der 19-Jährige wechselte im Sommer von der Jugendmannschaft des FC Augsburg an die Weser, fiel dann aber wegen eines Muskelfaserrisses in der Adduktorenregion lange aus. Mittlerweile hat der gebürtige Münchner mit togolesischem Pass bereits mindestens sechs Einsätze für die U23-Jugend absolviert. Werder Bremen in der Regionalliga Nord absolviert. Salifu gilt als großes Talent auf der Sechserposition.

Leihwechsel zum 1. FC Kaiserslautern: Werder Bremen will den Abgang von Nicolas Rapp intern kompensieren

Nikolaj Rapp war über Werder Bremen vor allem als Allrounder geschätzt, spielte auf den Positionen Achter, Sechser, Innen- und Außenverteidiger. “Rappo” hat immer viel zu uns beigetragen. Er war immer da, wenn er gebraucht wurde“, betont Fritz. Aus Vereinssicht gibt es dafür keinen Grund Rückgeld gegeben Doch die Hinrunde lief für Rapp nicht so gut, wie er es sich vorgestellt hatte. Daraus entstand der Wunsch nach Veränderung, so Fritz: „Rappo kam zu uns, weil er mehr Spielzeit wollte. MIT Kredit nach dem Kaiserslautern wir wollen es ihm ermöglichen, sehen aber noch Potenzial, mehr in der Bundesliga zu spielen.”

Auch Lesen :  BVB: Fußball-WM ohne Reus und Hummels, dafür wohl mit Moukoko

Eine Rücksendung kommt daher nicht in Frage, obwohl Fritz nicht verraten wollte, ob dem so ist 1 FC Kaiserslautern vielleicht eins Kaufoption oder sogar eine Kaufverpflichtung hat. Dann hat Werder noch einen Ablöse Welle. Eine große Miete soll jetzt nicht gezahlt werden, aber Werder wird ein Gehalt sein Nikolaj Rapp zu sparen – rund 300.000 Euro in den sechs Monaten bis Ende Juni. Der Vertrag des Abwehrspezialisten bei Bremen läuft noch bis 2024. Im Sommer 2021 wechselte er für 200.000 Euro zu Union Berlin. Werder Bremen geändert (Knie)

Fahren Sie mit dem ersten Bericht fort:

Wechsel gemacht: Werder Bremen schickt Nicolas Rapp nach Kaiserslautern

Bremen – Dieses hier Rückgeld war offensichtlich, jetzt ist es vollbracht: Nikolaj Rapp Blätter Werder Bremen im Winter und schaltet sich ein Kreditvereinbarung bis Saisonende 1 FC Kaiserslautern in die 2. Bundesliga.

Auch Lesen :  Juventus: Fans hoffen nach „Revolution“ auf Del Piero & Co.

wie er selbst Werder Bremen trafen sich am Montagmorgen am Flughafen, um zum Trainingslager in Murcia, Spanien, zu fahren Nikolaj Rapp bereits im Team. Bald gaben die Grün-Weißen ihre Transfer seit einiger Zeit bekannt. Die letzten Formalitäten stehen laut Vereinsmitteilung noch aus, doch der 26-Jährige befindet sich bereits auf dem Weg in die Pfalz.

Werder Bremen wechselt: Nikolaj Rapp wechselt auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern

„Rappo ist auf uns zugekommen, weil er mehr Spielzeit wollte, als er beim letzten Mal von uns bekommen hat“, erklärt er Werder Bremen Manager des Profifußballs Clemens Fritz. “MIT Mieten in Kaiserslautern Wir wollen es ihm ermöglichen, sehen aber noch Potenzial für weitere Einsätze in der Bundesliga.” Nur sieben Mal und nur 66 Minuten waren erlaubt Nikolaj Rapp in dieser Saison für Werder Bremen in der Bundesliga spielen. Rep Vertrag in Werder dauert noch bis Sommer 2024. (Khan)

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button