Sängerin verärgert Fans mit neuer Ankündigung

Beatrice Egli zeichnet die TV-Sendung Das Große Schlagerjubil auf

Beatrice Egli wird oft vorgeworfen, ihre Schweizer Anhänger zu vernachlässigen.Bild: www.imago-images.de / Bilder Bild / Zukunftsbild

Musik

Jennifer Ulrich

Beatrice Egli debütierte mit der Erfolgssingle „Volles Risiko“ und ist im Fernsehen sehr präsent: Am 26. November wird ihre „Beatrice Egli Show“ mit prominenten Gästen wie Andrea Berg und Maite Kelly im WDR ausgestrahlt. Diese Woche gab es weitere positive Nachrichten für die Fans, denn Der Sänger kündigte seine Tournee für 2023 an. Allerdings gibt es einen großen Nachteil…

Beatrice Egli sorgt bei Fans für Unruhe

In der zweiten Jahreshälfte 2023 gastiert Beatrice Egli in acht deutschen Städten: Die 34-Jährige macht Station in München, Stuttgart, Wiesbaden, Halle, Bochum, Hamburg, Berlin und Hannover. “Ich freue mich riesig, dass ich endlich wieder so viel Live-Musik mit euch feiern kann!”, freute sie sich in einem Instagram-Post.

Auch Lesen :  Netflix: Account-Sharing​ soll bald Geld kosten

In ihrer Gemeinschaft ist die Freude (Erwartung) etwas getrübt. Grund: Die Daten der ersten Runde enthielten nur deutsche Daten, aber keine Spur von Österreich und der Schweiz. Das Verhältnis zwischen Beatrice Egli und ihren Schweizer Unterstützern ist ohnehin angespannt.

Sie werfen ihr vor, regelmäßig Konzerte in ihrem Land für Auftritte in Deutschland abzusagen. Der Präsident des Schweizer Fanclubs beschwerte sich dieses Jahr gegenüber «nau.ch»: “Mehr Informationen bekomme ich nicht.” Weiter hieß es im Sommer: “Wir geben jetzt den Fans bekannt, dass der Verein abgerissen wird.”

Nun setzt Beatrice Egli bei ihrer nächsten Reise wieder auf Deutschland. “Und in der Schweiz bekommen wir wie immer nichts?” Zum Beispiel ein Kommentar unter Ihrem aktuellen Instagram-Post. Eine andere Person ist noch deutlicher und beschwert sich:

Außerdem kommen mehrere Fans aus Österreich zu Wort, die ebenfalls vom Tourplan enttäuscht sind. „Volle Serie … ohne Österreich?“, fragt eine Studentin.

Beatrice Egli verschiebt einen Termin

Gleich vorweg: Am 24. November meldete sich Beatrice Egli in ihrer Instagram-Story zu Wort, um mit leichter Verspätung zumindest einen Schweizer Termin anzukündigen: Am 23. November 2023 geht es nach Luzern. Weitere Informationen folgen.

Ob das die Fans zufrieden stellen kann, ist fraglich, zumal es sich nur um einen einmaligen Auftritt in der Schweiz handelt – obwohl eine resolute Beatrice im Clip „neue Musik“ und eine „aufregende neue Show“ verspricht.

Tag fünf bei „Promi Big Brother“ und die Stimmung war zumindest im Loft nicht besser. Rainer Gottwald verwöhnt Tanja Tischewitsch mit einer kleinen Fußmassage. Die 33-Jährige kann ihr Glück kaum fassen: „Mit Cremes und so? Ich drehe durch!“ Rainer scheint in Sachen Fußmassagen genau das Richtige zu haben. Tanja schreit immer mehr vor Ekstase: „Ich habe das Gefühl, ich spüre es woanders, wenn du dort drückst …“

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button